Marken
Kategorien
Produkt
Banner

Brummen durch Masseschleife

Brummen durch Masseschleife

Bei HiFi- und Videogeräten kann es zu so genannten Masse- oder Brummschleifen mit folgenden Auswirkungen kommen:
Es ist ein konstanter Brummton zu hören, der nicht durch die Lautstärkeregelung zu beeinflussen ist. Er bleibt auch bei völlig zugedrehtem Lautstärkeregler hörbar.
Beim Fernsehgerät oder Monitor kann durch es durch Masseschleifen zu wellenförmigen Bildstörungen kommen.
Ursache:Eine Audio/Videoanlage ist als ein geschlossenes System zu betrachten, dass nur an einer einzigen Stelle geerdet sein darf.
Eine Erdverbindung kommt zum Beispiel über den Schutzkontakt eines Schukosteckers zustande. Wird jetzt eine Antennenverbindung z.B. über Kabelanschluss hergestellt, ist die Anlage bereits an zwei Punkten geerdet. Zwischen diesen - oft weit voneinander entfernten Erdpunkten - kann eine Spannungsdifferenz entstehen, die man dann als Brummspannung hört. Auch wenn keine Antennen angeschlossen ist, kann es zu Brummschleifen kommen, wenn ein Teil der Geräte an einem, der Rest der Geräte aber an einem anderen Stromkreis angeschlossen ist.
Abhilfe:
Eine Brummschleife kann nur beseitigt werden, wenn eine der beiden Masseverbindungen unterbrochen wird oder für eine gemeinsame Masse gesorgt wird.

Am einfachsten ist die Unterbrechung der Masseverbindung in der Antennenleitung. Hierzu gibt es so genannte Mantelstromfilter oder Masseentkoppler, die das Antennensignal ungehindert durchlassen aber die Masseverbindung wirkungsvoll unterbrechen. Es ist natürlich für jede Antennenleitung (Radio und TV) ein Mantelstromfilter zu verwenden. Die Geräte passen durch einfache Drehen universell für Radio und TV.
Liegt die Ursache der Brummschleife am Anschluss der Geräte an verschiedenen Stromkreisen, kann das Problem nur dadurch gelöst werden, dass die Geräte an einen Stromkreis angeschlossen werden.
Wenn das aus ästhetischen Gründen z.B. beim Betrieb hochwertiger Aktivlautsprecher unmöglich ist, kann Ihr Elektriker durch das umklemmen der entsprechenden Steckdosen leicht für Abhilfe sorgen.
Bringt ein Mantelstromfilter Abhilfe? Einfacher Test:
Trennen Sie bitte alle Antennenverbindungen von den Geräten. Wenn das Brummen verschwindet, können Sie das Problem mit den Mantelstromfiltern einfach lösen.
Bleibt das Brummen, müssen Sie systematisch vorgehen.
Entfernen Sie alle Verbindungen vom Verstärker (oder Receiver) bis auf die Lautsprecher. Jetzt sollte kein Brummen zu hören sein. Verbinden Sie jetzt nach und nach alle Kabel und kontrollieren Sie auf Brummen (bitte den Verstärker leise stellen oder Ausschalten beim Verbinden!)